Workshops 2006

Workshop 1

Thema: „Nachbarschaft“

Thomas Möller, Baugenossenschaft Freie Scholle eG, Bielefeld

Werner Stede, BGW (Bielefelder Gemeinnützige

Wohnungsgesellschaft mbH), Bielefeld

Was kennzeichnet „gute“ Nachbarschaft und wie kann man sie verwirklichen? Durch den Austausch von Erfahrungen sollten Kriterien gesammelt werden, die helfen können, eine gute Nachbarschaft zu erreichen

PDF

 

Workshop 2

Thema: „Familie, Kinder“

Wilfried Lütkemeier, geschäftsführender Vorstand der von Laer Stiftung, Bielefeld

Roland Kentsch, Geschäftsführer Finanzen des

DSC Arminia Bielefeld

In Anbetracht der rückläufigen Geburtenzahlen muss eine Stadt mit Zukunftsplänen die Kinder- und Familienfreundlichkeit gleichrangig neben ihre Wirtschaftspolitik stellen. Welche Konzepte gibt es bereits, welche sind notwendig?

PDF

 

Workshop 3

Thema: „Quartiersentwicklung“

Camilla Hübsch-Törper, ProQuartier Hamburg Gesellschaft für Sozialmanagement und Projekte mbH,

Susanne Kienzler, Förderverein Heimfeld-Nord e. V., Hamburg

Am Beispiel des Hamburger Stadtteils Heimfeld-Nord wird eine konkrete Quartiersentwicklung insbesondere unter dem Aspekt „Kinder – Familie – Nachbarschaft“ vorgestellt sowie geplante Ziele und Maßnahmen erläutert.

PDF

 

Workshop 4

Thema: „Die Kommune als familienorientierter Dienstleister“

Burkhard Hintzsche, Beigeordneter der Landeshauptstadt Düsseldorf,

Klaus Kaselofsky, Stellv. Jugendamtsleiter, Düsseldorf

Ein ausgewogener Generationen-Mix ist wichtig für die Zukunftsfähigkeit des Gemeinwesens, der kommunalen Infrastruktur und der lokalen Wirtschaft. Anhand von Beispielen wurden Handlungs-Möglichkeiten aufgezeigt.

PDF

 

Workshop 5

Thema: „Lebensstilgruppen und nutzerorientierte Wohnbauplanung“

Dr. Frank Jost, vhw – Bundesverband für Wohneigentum und Stadtentwicklung e. V., Berlin

Dr. Antje Flade, AWMF – Angewandte Wohn- und Mobilitätsforschung, Darmstadt

Wohnansprüche in Bezug auf verschiedene Lebensstilgruppen und die Folgerungen daraus zu erkennen, waren zentrale Themen.

PDF

 

Workshop 6

Thema: „Wegweiser Demographie – ein Informations- und Frühwarnsystem für Kommunen“

Carsten Große Starmann, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh

Im Mittelpunkt des Workshops stand die Frage, wie Kommunen auf die vielfältigen Herausforderungen des demographischen Wandels reagieren können und welche Prozessschritte dafür erforderlich sind.

 



Kooperative Stadtentwicklung 2019